Dienstag, Januar 18

Sinn des bloggens?

Zusatz Post !
Einzig und Allein aus dem Grund, weil ich heute viele Beiträge zu dem Thema:''Sinn des Bloggens'' gelesen habe.
Einige meinen, bloggen sei sinnlos, da dieser eh kaum von Leuten gelesen wird. Speziell hier bei Blogspot würde er nur verfolgt jedoch nicht gelesen, Kommentare kämen nicht von Herzen und überall wird nur Werbung gemacht.
Diese und andere Statements haben verschiedene Blogger, Ex-Blogger und Nicht-Blogger abgegeben.
Ich sehe das ein wenig anders. Für mich stellt das bloggen eine Art Hobby dar. Außerdem aber auch (wie es der eigentliche Sinn eines webLOG's ja auch vorsieht) als Tagebuch. Ich werde negative und positive Eindrücke, Dinge die mich bewegen und bedrücken los. Ich kann sie mir vom Herzen schreiben.

Blogspot im speziellen finde ich in sofern gut, dass man schnell auf interessante oder auch nicht interessant Blogs kommt. Man erfährt viel neues, gewinnt Eindrücke. Ich persönlich klicke mich viel durch das Blogger-Geschehen und erfahre so viele interessante Dinge. 

Zum Thema Werbung kann ich nur sagen, dass dies in einem gewissen Maße und auf eine gewisse Art und Weise nunmal nötig ist. Ja, auch ich werbe für meinen Blog, da es für so ziemlich jeden Blogger nunmal ein schönes Gefühl ist zuwissen, anderen gefällt das was man schreibt. So geht es mir jedenfalls. Hierbei spielt jedoch auch die oben genannte Art und Weise eine wichtige Rolle. Blogger die einem einfach nur sinn- und kommentarlos den Bloglink als Kommentar reinkopieren, sind mir nicht wichtig und sind es mir in der Regel auch nicht wert verfolgt zu werden. Wenn ich mich gerade so durch Blogs klicke und mir gefällt ein Blog so sehr, dass ich denke ich würde ihn gerne öfter begutachten und sehen wie er sich weiterentwickelt (hierbei spielen bei mir Erscheinungsbild, Mühe und Schreibstil eine wichtige Rolle) , so setze ich ihn auf meine Verfolger-Liste. Von zeit zu Zeit bemühe ich mich natürlich auch Kommentare bei meinen Verfolgten zu hinterlassen und diese regelmäßig zu besuchen. 
Um zurück auf das eigentliche Thema zu kommen: Klicke ich tatsächlich auf einen interessanten Blog, dessen Postthema mir gefällt und wenn ich zu diesem unbedingt etwas loswerden möchte, so tue ich dies und hinterlasse als Anhang auch meinen Bloglink, natürlich in der Hoffnung, demjenigen mit meinem Blog zu überzeugen und ihn als Leser zu gewinnen. Ich halte jedoch nichts von Verfolgern, die kein Interesse an meinem Blog haben und ihn nur in der Hoffnung verfolgen, dass ich es ihnen gleich tue.

Dies ist meine Sicht der Dinge und ich bin natürlich auch gespannt auf eure!
Liebe Grüße
Alice

Kommentare:

  1. Hallihallo :)
    da ich jetzt schon über 100 liebe Leser habe dachte ich mir mache ich einfach mal ein kleines Gewinnspiel,
    vielleicht hast du ja Lust mitzumachen , ich würde mich auf jedenfall sehr freuen :)

    Liebe Grüße , samira ;)

    http://samirasophie.blogspot.com/2011/01/gewinnspiel.html

    AntwortenLöschen
  2. Ich finde du hast sehr recht ! :)

    AntwortenLöschen
  3. Ich finde auch, dass du Recht hast.. :) Ich muss echt sagen, dass mir Werbung machen etwas zu blöd wäre - ich weiß nich, jemand einfach nur den Link als Kommentar zu posten, hat iwie sowas, wie wenn man sich selbst wo einlädt, hat eben so einen komischen Beigeschmack ^^.

    AntwortenLöschen
  4. du hattest mich gefragt, was sich hinter meinem namen verbirgt.. ich nähe super gerne, deswegen seamstress und little, weil ich erstens nicht sonderlich gut im nähen bin ;) und zweitens weil ich die verniedlichung mag. über den namen werde ich aber wahrscheinlich bei about auch noch was ergänzen.
    <3

    AntwortenLöschen
  5. ich bin gerade durch ein kommentar von dir auf deinen Blog gekommen und ich bin total begeistert :) mit diesem Post triffst du eig den nagel auf den kopf, ich sehe das genauso. und ich habe lieber ein paar leser weniger die auch Kommentare hinterlassen (wenn ihnen etwas gefällt :) als welche von denen ich nie was höre.. mir gefällt dein Blog auf jedenfall EHRLICH total gut..und ich werde dich mal lesen :)
    ich würde mich natürlich freuen, wenn du auch mal bei mir vorbeischaust, aber kein zwang :)

    http://sweetgirlshowsherwonderworld.blogspot.com/

    Liebste Grüße
    Antonia

    AntwortenLöschen
  6. Toller Blog ;) Hiermit hast du einen neuen Leser ;))))

    Liebe Grüße,
    Lin & San
    lifesizefromparistoberlin.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  7. Ich bin ja noch relativ neu in der Bloggerwelt und muss sagen, dass ich das so gern mache. Absolut mein Hobby geworden! Außerdem muss ja nicht alles einen Sinn haben ;)

    Aber nur seinen Link zu hinterlassen ist ja total bescheuert...

    Liebe Grüße, Celina von
    http://silver-submarine.blogspot.com/

    AntwortenLöschen
  8. Schöner Beitrag und ich kann dir absolut zustimmen. Ich denke auch, dass Bloggen sinnvoll ist, jedenfalls für mich, ich lerne mich besser auszudrücken, kann mit anderen über interessante Themen diskutieren und meine eigenen Gedanken festhalten. In ein paar Jahren, kann ich mir diese durchlesen und sehen wie ich die Dinge so gesehen habe :) Leider kommt es wirklich zu oft vor, dass der Verfolgen-Button einfach gedrückt wird, ohne sich wirklich für den Blog zu interessieren. Teilweise denkt man, dass es einfach nur ein Gegenabo ist, ohne sich den Blog angesehen und jemals ein Kommentar hinterlassen zu haben. Was bringen einem 1000 Leser, wenn man nicht mitbekommt, dass das was man schreibt gelesen wird. Und das geht schließlich nur durch Kommentare :) Dein Blog gefällt mir, ich abonniere mal, wenn wir schon beim Thema sind xD

    AntwortenLöschen